Tipps zum Erstellen Deines Briefes an Deine Gastfamilie

 

Die perfekte Gastfamilie zu finden ist unsere Aufgabe für Deinen Traum des Auslandsjahres. Die erste Kontaktaufnahme mit Deiner Gastfamilie ist Deine Aufgabe, worauf Du Dich mit Sicherheit schon lange freust.

Ich gebe Dir nun einige Tipps, wie Du die erste Kontaktaufnahme mit Deiner Gastfamilie gestalten kannst.

Bei Deinem Bewerbungsprozess, indem Du uns Deine Präferenzen für Deine Gastfamilie beschreibst, schreibst Du einen Brief an Deine zukünftige Gastfamilie.

In diesem stellst Du Dich vor und beschreibst Dich und Dein Leben in Deutschland. Es ist wichtig, dass Du authentisch bist. Also ganz Du selbst, so wie Du bist. Deine Gastfamilie soll Dich ja so mögen wie Du es wirklich bist und nicht ein perfektes Scheinbild, welches Du erfunden oder verschönert hast.

Es wird Dir helfen erstmal drauf los zu schreiben mit allem was Dir in den Sinn kommt. Du kannst den Brief später immer noch kürzen oder umformulieren, wenn Du ihn Dir öfters durchliest.

Das gehört in Deinen Brief:

Stelle Dich am Anfang erstmal vor. Nenne Deinen Namen, Dein Alter, ob Du ehr ländlich oder in der Stadt wohnst, in einer Wohnung oder einem Haus, all das was zu Dir gehört und Dir wichtig vorkommt.

Erzähle etwas über Deine Familie oder ob Du Geschwister hast, lebst Du mit beiden Elternteilen zusammen? Hast Du Haustiere oder was machen Deine Eltern beruflich?

Wenn Dir einige Dinge vorher zu privat sind, dann musst Du diese natürlich nicht teilen. Schreib nur das, womit Du Dich wohlfühlst.

Im nächsten Abschnitt kannst Du etwas über Deinen Alltag und Deine Schule erzählen. In welche Klasse Du gehst, welches Deine Lieblingsfächer sind, was Du gerne in Deiner Freizeit machst, hast Du Zuhause feste Aufgaben im Haushalt? Erzähle einfach all das, was Dir so in den Sinn kommt.

Als nächstes kannst Du darauf eingehen, warum Du denn gerne einen Schüleraustausch machen möchtest. Was zieht Dich genau in dein Zielland? Worauf freust Du Dich am meisten? Und was möchtest Du unbedingt erleben?

Du kannst gerne kleine Gegenfragen in den Brief einbauen, sie lockern den Brief etwas auf und drücken Dein Interesse an Deiner Gastfamilie aus.

Am Schluss solltest Du am besten Deine Vorfreude ausdrücken und zeigen, wie dankbar Du bist, dass sie Dich aufnehmen. Denn vergiss nicht, dass es nicht selbstverständlich ist, dass Deine Gastfamilie Dich für so eine lange Zeit aufnimmt.

Das solltest Du lieber vermeiden:

Natürlich gibt es auch einige No Go´s, auf die Du beim Schreiben achten solltest. Erfinde, wie oben genannt, nichts über Dich. Bleibe authentisch. Teile zwar Informationen über Deine Familie und Deinen Alltag, jedoch erzähle nicht, was zu privat ist. Ihr lernt euch in diesem Prozess gerade erstmal kennen. Manche Informationen brauchen Zeit, sie zu teilen. Außerdem bringe keine Erwartungen zum Ausdruck, welche als überzogen wahrgenommen werden können. Wenn Du Deine Erwartungen teilst, dass Du dein ganzes Gastland sehen möchtest, könnte es sein, dass dies jedoch Deine Gastfamilie unter Druck setzten könnte. Es könnte daraus resultieren, dass Du von Deiner Gastfamilie vielfältige Trips und Ausflüge erwartest.

Du bist Dir unsicher auf welcher Sprache Du Deinen Brief verfassen sollst? Am besten ist es natürlich den Brief in der Sprache des jeweiligen Ziellandes zu verfassen.

Wenn Deine Sprachkenntnisse in beispielsweise Spanisch oder Französisch nicht ausreichen, dann schreib ihn gerne in Englisch.

Ich hoffe ich konnte Dir einige hilfreiche Tipps geben, wie Du Deinen Brief an Deine Gastfamilie schreiben kannst.

Falls Du noch weitere Fragen zum Thema „Kontaktaufnahme mit der Gastfamilie“ dann kannst Du uns jederzeit erreichen.
Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann melde Dich für ein unverbindliches und kostenfreies Beratungsgespräch bei uns.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Matthias

ÜBER DEN AUTOR

Matthias

Matthias ist im Kulturwerke Deutschland Team der Experte für alle Fragen zu einem High-School Aufenthalt. Er hat bereits eine Vielzahl an jungen ...

Starte jetzt Dein eigenes Abenteuer!

Es gibt nichts Besseres, als einen persönlichen Experten.

Wir unterstützen Dich gerne in einem individuellen und unverbindlichem Beratungsgespräch und statten Dich mit allen Informationen aus, die Du benötigst.

Gemeinsam lassen wir Dein Abenteuer wahr werden!

Kontaktiere uns gerne