6 Tipps für deinen Langstreckenflug

Du beginnst bald dein High-School Schüleraustausch oder dein Work & Travel? Um in das Land zu kommen, sei es die USA, Kanada, Neuseeland oder Australien, ist ein Langstreckenflug notwendig. Um deinen Langstreckenflug aber ein wenig angenehmer zu machen, nenne ich dir hier ein paar Tipps und Tricks!

airplain interior

1) Buche dir wenn möglich einen Nonstop-Flug

Wenn es für dich in die USA oder nach Kanada geht, ist es sinnvoll, dir einen Direktflug zu buchen, um die Flugzeit zu verkürzen. Bei einem Direktflug fällt die Zwischenlandung weg, somit hast du keine Wartezeiten an einem weiteren Flughafen und du musst dir keine Sorgen darüber machen, ob du deinen Anschlussflug noch erwischst.

Bei Zielen nach Australien oder Neuseeland kommst du um eine Zwischenlandung nicht herum, hier ist die Entfernung einfach zu groß.

2) Checke dich Online ein

Um dein Check-In zu verkürzen und angenehmer zu gestalten, solltest du dich schon im Voraus über das Internet einchecken. Dein Vorteil ist, dass du den Baggage Drop-Off Schalter nutzen kannst, bei dem du meistens nicht so lange anstehen musst, was deine Nerven vor dem Abflug schont.

Wenn du keine Sitzplatzreservierung vorgenommen hast, kannst du beim Online Check-In nach freien Sitzplätzen suchen und diese auswählen. Für einen Langstreckenflug kannst du dich meistens 24 Stunden vor deinem Abflug Online einchecken.

Double exposure of business man hand working on blank screen laptop computer on wooden desk as concept

3) Trage bequeme und warme KleidungYoung woman on a cold morning in a hooded top before going out for a run-2

Achte bei deinem Langstreckenflug darauf, dass du bequeme Kleidung trägst. Zieh dir zum Beispiel deinen Lieblings-Hoodie an. Sei dir auch bewusst, dass die Lüftung im Flugzeug meistens sehr kalt ist, weshalb ein zusätzlicher Pullover von Vorteil sein kann. Nimm in deinem Handgepäck auch gegebenenfalls Wechselkleidung mit, auf einem Landstreckenflug kann es sehr erfrischend sein, sich einfach mal umziehen zu können.

4) Versuche etwas zu schlafen

Versuche trotz der ganzen Aufregung über den Beginn deines Auslandsaufenthalts ein wenig Schlaf zu finden. Ein Fensterplatz bietet dir in der Economy Class die beste Möglichkeit dafür. Mit Noise-Cancelling Kopfhörern kannst du deine Umgebungsgeräusche sehr gut unterdrücken, und findest selbst im Flugzeug etwas Ruhe für dich.

5) Lenke dich ab

Wenn du im Flugzeug nicht schlafen kannst, dann versuch dich während der Flugzeit abzulenken. Mit dem Entertainment-Angeboten an Board, wird dir sicherlich nicht langweilig und die Zeit vergeht wortwörtlich wie im Flug! Wähle aus unzähligen Filmen, Hörbüchern, Spielen und Musik das Passende für dich aus. Somit wird dir garantiert nicht langweilig!

6) Trinke genügend

Die Luft in der Flugzeugkabine ist sehr trocken, weshalb du über den gesamten Flug genügend trinken solltest. Wenn du einen trockenen Hals bekommst, deine Lippen und die Haut spannt und deine Augen brennen, hast du definitiv zu wenig Flüssigkeit zu dir genommen. Vom Bordpersonal bekommst du auf Anfrage immer ein Glas Wasser. Es lohnt sich aber auch, dass du dir deine eigenen Trinkflasche mitnimmst, die du ganz bequem noch direkt am Gate vor dem Abflug an einem Wasserspender im Terminal auffüllen kannst.

Mit diesen Tipps wird dein Langstreckenflug möglichst angenehm verlaufen.

Ich wünsche dir einen guten Flug!

Schau dir auch gerne unser passenden Youtube-Video an!

 

Milan

ÜBER DEN AUTOR

Milan

Milan ist im Kulturwerke Deutschland Team der Neuseeland-Experte für Work & Travel. Er hat selbst sein Traum von einem Work & Travel Abenteuer wahr ...

Starte jetzt Dein eigenes Abenteuer!

Es gibt nichts Besseres, als einen persönlichen Experten.

Wir unterstützen Dich gerne in einem individuellen und unverbindlichem Beratungsgespräch und statten Dich mit allen Informationen aus, die Du benötigst.

Gemeinsam lassen wir Dein Abenteuer wahr werden!

Kontaktiere uns gerne