Pias Gründe für einen Auslandsaufenthalt in British Columbia, Kanada

Liebe angehende Austauschschüler und Austauschschülerinnen,

ich bin Pia, 15  Jahre alt und werde voraussichtlich ein halbes Jahr in Vernon, British Columbia verbringen. Bei meinem gesamten Prozess wurde ich von meiner Organisation Kulturwerke Deutschland unterstützt und beraten. In Vernon besuche ich die W. L. Seaton Secondary School und habe die Kurse Englisch, Französisch, Social Studies und Mathe. Die Fächer sind erträglicher, als sie sich anhören ☺ 

 

In diesem Artikel werde ich euch ein wenig zu meinen Beweggründen für meinen Auslandsaufenthalt erzählen. Ich hatte diese Idee schon vor ca. 2 Jahren, da ein Freund meines Bruders ebenfalls im Ausland war. Außerdem hatte ich bereits einige Videos zu diesem Thema gesehen und mir war sofort klar: „Das will ich auch machen“. Daraufhin bin ich mit einer Freundin zur Jugend-Bildungsmesse, auf der ich dann die Organisation Kulturwerke kennengelernt habe.  Ich habe mich bei den Vertretern von Kulturwerke Deutschland sofort wohl gefühlt, es gab viele Stipendiums-Möglichkeiten und es wirkte auch alles sehr familiär. 
Der Prozess ist sehr zeitintensiv, deshalb sollte man relativ früh, am besten ein Jahr vorher, mit dem Planen anfangen. Nach langem Überlegen zwischen europäischen, südamerikanischen und nordamerikanischen Ländern habe ich mich schlussendlich für Kanada entschieden. Warum? Erstmal finde ich die Natur überwältigend, seien es die Seen oder die Berge. Bei mir in der Nähe gibt es drei Seen mit einem wunderschönen Blick auf die Berge. Als es noch ein wenig wärmer war, sind wir am Wochenende mit anderen Internationals (Gastschülern) zum See gefahren, haben Musik gehört und sind baden gegangen. Das Wasser war zwar recht kühl, aber gerade noch erträglich. Nach ungefähr 5 Minuten habe ich meinen Körper nicht mehr gefühlt, was ein klares Zeichen zum Rausgehen war. Da ich gerne Wintersport ausübe und Kanada ganz weit vorne beim Thema Skifahren und Schlittschuhlaufen ist, war das noch ein Aspekt, der mich überzeugt hat. Ca. 30 Minuten von meinem Wohnort entfernt ist bereits ein Skigebiet, das sogar relativ groß ist. Außerdem sind Kanadier für ihre Freundlichkeit und Offenheit bekannt. Sogenannte Quick Chats hat man hier täglich, sei es mit einem Mitarbeiter in einem Laden, einem Lehrer oder einem Spaziergänger. Ein weiterer Grund war die Sprache; da Englisch nun mal immer noch DIE Weltsprache ist, wollte und will ich meine Sprachkenntnisse verbessern. Das Schulsystem sprach mich auch an: Vier Fächer pro Semester (zumindest in meinem Schuldistrikt, bei anderen Distrikten weiß ich es leider nicht) hört sich erstmal nach wenig an, aber man gewöhnt sich relativ schnell daran. Der Fokus liegt hier mehr auf den eigenen Interessen und es fühlt sich alles individueller an. nIst man zum Beispiel in einem Fach besser als die Mitschüler in der eigenen Klasse, kann man dieses Fach in einem höheren Jahr wählen. So kann jeder nach seinem eigenen Können gefördert werden. Für ein Auslandsjahr spricht natürlich auch noch der Fakt, dass man auf sich alleine gestellt ist. Jede Erfahrung ist eine ganz neue und man muss seine eigenen Wege finden, damit umzugehen. Am Anfang ist alles sehr überwältigend und man muss sich an die neuen Umstände gewöhnen. Ein Auslandsjahr bringt viele Herausforderungen mit sich, die allerdings mit vielen positiven Momenten zusammenhängen. Dieser Sprung ins kalte Wasser wird einen in jedem Fall weiterbringen und man kann über sich hinaus wachsen. Es gibt also recht viele Gründe, warum man ein Auslandsjahr machen sollte, doch schlussendlich ist es eine sehr persönliche Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss. Ich kann es aus meiner eigenen Erfahrung bisher auf jeden Fall weiterempfehlen ☺ 

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel weiterhelfen. Schaut doch gerne noch bei den anderen Berichten vorbei und falls ihr Fragen an Kulturwerke habt, meldet euch gerne bei info@kulturwerke-deutschland.de.

Pia

ÜBER DEN AUTOR

Pia

Starte jetzt Dein eigenes Abenteuer!

Es gibt nichts Besseres, als einen persönlichen Experten.

Wir unterstützen Dich gerne in einem individuellen und unverbindlichem Beratungsgespräch und statten Dich mit allen Informationen aus, die Du benötigst.

Gemeinsam lassen wir Dein Abenteuer wahr werden!

Kontaktiere uns gerne