Wir verraten Dir, was Du gegen den Jetlag im Ausland tun kannst!

Kennst du das auch? 

Du steigst voller Vorfreude in das Flugzeug, kommst nach vielen Stunden an deinem Zielort an und bist dann total erschöpft. Wie schön es jetzt wäre, sich einfach nur ins Bett zu legen... Hallo Jetlag!

Zeitverschiebungen von ein bis zwei Stunden kann unser Körper gut verkraften. Werden aber mehr Zeitzonen überflogen, wird der Jetlag schlimmer.

Beautiful landscape through aircraft window onto jet engine

Ich gebe dir heute 6 Tipps, die dir gegen den Jetlag im Ausland helfen werden!

1) Passe deinen Schlaf- und Wachrhythmus vor Reiseantritt an 

Wenn du gerne vom Jetlag geplagt wirst, solltest du schon ein paar Tage vor Abflug Zuhause damit anfangen, dich an den neuen Rhythmus zu gewöhnen.

Besonders hilfreich ist es, deinen Rhythmus in Bezug auf Schlaf- und Wachphasen bereits vor Antritt deiner Reise an den neuen Ort anzupassen.

2) Versuche im Flugzeug zu schlafen

Es ist ebenfalls sinnvoll, wenn du in der Nacht vor dem Abflug nicht viel schläfst. Dann bist du umso müder und wirst sicherlich schnell im Flieger einschlafen. Im Optimalfall schläfst du dann viele Stunden durch.

Außerdem helfen dir Einschlafhilfen, die den Wirkstoff Melatonin enthalten, dich an den Schlaf-Wach-Rhythmus im Zielland anzupassen.

3) Trickse deine innere Uhr aus

Ein weiterer Tipp ist es, deine Uhr bereits im Flugzeug auf die neue Zeitzone einzustellen. Da sich ein Jetlag viel über den Kopf entwickelt, kannst du deinen Kopf mit der frühzeitigen Umstellung der Uhr austricksen.

4) Trinke ausreichend beim Flug

Viel Trinken ist beim Fliegen das A und O. Die Luft im Flugzeug ist meistens ziemlich trocken. Hol dir also zwischendurch immer wieder ein Glas Wasser, um deinen Wasserhaushalt auf einem gesunden Level zu halten. So wirst du dich viel frischer und vitaler fühlen. 

5) Nutze die frische Luft und das Tageslicht

Das beste Mittel, um den Jetlag zu bekämpfen, ist es, den Rhythmus des Zielortes von der ersten Sekunde an zu leben. Auch wenn es manchmal sehr schwer fällt und das Bett deinen Körper magisch anzieht, solltest du dieser Versuchung widerstehen. Ein Nickerchen tagsüber ist kontraproduktiv und wird den Jetlag verschlimmern. Frische Luft und Tageslicht werden dir dabei helfen, deine Müdigkeit zu überwinden. Raus mit dir!

6) Gönne dir Ruhe

In den ersten paar Tage nimmst du dir am besten noch ein bisschen Zeit, um dich langsam an das neue Umfeld und die Zeitzone zu gewöhnen. Warte also mit deinem nächsten aufregenden Abenteuer ruhig bis zum dritten Tag und mach bis dahin alles ganz ruhig und entspannt.

Hier haben wir dir im folgenden Video nochmal alle hilfreichen Tipps zusammengestellt: 

 

Hier nochmal meine Tipps für Dich auf einen Blick:

- Passe deinen Schlaf- und Wachrhythmus vor Reiseantritt an

- Versuche im Flugzeug zu schlafen

- Trickse deine innere Uhr aus 

- Trinke ausreichend beim Flug

- Nutze die frische Luft und das Tageslicht

- Gönne dir Ruhe

Wenn du diese Tipps bei deiner nächsten Reise berücksichtigst, wird dir der Jetlag hoffentlich erspart bleiben!

 

Kira

ÜBER DEN AUTOR

Kira

Kira ist im Kulturwerke Deutschland Team die Expertin für alle Fragen zu Work & Travel.

Starte jetzt Dein eigenes Abenteuer!

Es gibt nichts Besseres, als einen persönlichen Experten.

Wir unterstützen Dich gerne in einem individuellen und unverbindlichem Beratungsgespräch und statten Dich mit allen Informationen aus, die Du benötigst.

Gemeinsam lassen wir Dein Abenteuer wahr werden!

Kontaktiere uns gerne